Busgruppenreise Genuss & Kultur im Piemont
26. Juni bis 03. Juli 2022

Die norditalienische Region Piemont steht für Spitzenweine und eine ausgezeichnete Küche, sie ist ein Paradies des Slow Food. Lernen Sie Turin kennen, einst Hauptstadt des italienischen Königreiches, und Alba, die Stadt der Trüffel. Rund um Alba, in den sanften Hügeln der Langhe, wächst die Nebbiolo-Traube, die Grundlage für den edlen Barolo Wein. Die weitläufigen Weinberge mit sanften Hügeln und Tälern erscheinen zu jeder Jahreszeit in einem neuen Farbenspiel; ein Genuss für Augen und Sinne. Die antike Hauptstadt der Grafschaft Saluzzo ist heute eine der charmantesten Städte im Piemont. Die städtische Struktur ist noch im historischen Zentrum erhalten. Harmonisch eingefügte Gebäude heben die Paläste und Denkmäler des Mittelalters hervor. Lassen Sie uns dieses Fleckchen von Italien mit allen Sinnen erleben.

Reiseverlauf

Früh morgens starten wir mit dem Bus Richtung Süden, nach einem kräftigenden Busfrühstück und weiteren Pausen erreichen wir Freiburg, eine der schönsten Städte Deutschlands. Dort angekommen nehmen uns die Stadtführer in Empfang und wir entdecken während einer Führung die schönsten und wichtigsten Ecken Freiburgs, anschließend Abendessen und Übernachtung im Mittelklassehotel im Raum Basel.

Nach dem Frühstück geht es gleich weiter, damit wir am Mittag das Piemont erreichen. Am Nachmittag trffen wir in Turin ein, um die erste Hauptstadt des geeinten italienischen Königreiches kennen zu lernen. Eine halbtägige Stadtbesichtigung führt uns zu den wichtigsten geschichtlichen und bauwerklichen Höhepunkten der Stadt: Piazza Castello und Palazzo Madama, Piazza Reale und Palazzo Reale, die Kathedrale. Weiterreise in den Süden des Piemonts, am Abend erreichen wir unsere Unterkunft. Nach dem Zimmerbezug treffen wir uns zu einem Begrüßungscocktail und lassen den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen.

Vormittags Besichtigung der Oberstadt von Mondovi, eine Art kleines Lucca oder Bergamo Alta. Mit der Standseilbahn erreichen wir die Panorama bietende Oberstadt. Vom Park des Uhrturmes sieht man die gesamten Seealpen und Kotischen Alpen mit dem über 3800 Meter hohen Monviso. Freizeit in der Stadt. Zur Mittagszeit Picknick mit Spezialitäten und Wein. Nachmittags kurze Besichtigung der Wallfahrtskirche von Vicoforte mit seiner enormen Kuppelwölbung, die mit einem über 6000 qm großen Freskengemälde dekoriert worden ist. Gemeinsam nehmen wir Kaffee und Kuchen auf italienische Art in einem nahegelegenen Lokal ein. Rückkehr in unser Hotel und gemeinsames Abendessen im Hotel.

Heute fahren wir durch die wunderbare piemontesische Weinlandschaft, in welcher der König der Weine, der Barolo, zu Hause ist und werden Aufenthalte in den wichtigsten Weindörfern haben: Serralunga d’Alba, Barolo, Monforte. Bei einem Weinbauern kehren wir für eine mehrgängige Mittagsvesper mit Weinprobe ein und erhalten eine Verköstigung von Nebbiolo und Barolo Weinen. Ebenso suchen wir einen Familienbetrieb auf, bei dem wir Torrone und sonstige leckere Süßwaren kennenlernen. Rückkehr zum Hotel und Abendessen.

Tagesausflug in die ehemalige Markgrafschaft Saluzzo. Am Vormittag besichtigen wir die von den Zisterziensern erbaute Abtei Staffarda, anschließend unternehmen wir einen Spaziergang durch die Altstadt von Saluzzo (Dom u. Kirche S. Giovanni). Mittagspause und Freizeit in der Stadt. Am Nachmittag geht es weiter nach Cuneo, der Provinzhauptstadt von Alba, den Langhen und des Saluzzo-Gebietes. Freizeit auf der gewaltigen Piazza Galimberti. In den Geschäften des nahegelegenen Corso Nizza und der Via Roma besteht eine ebenso gute Auswahl wie in Turin. Besuchen Sie doch ein Cafè unter den Arkaden von Via Roma. Rückfahrt zu unserem Hotel und Abendessen.

Vormittags werden wir bei einer Stadtbesichtigung Alba, die schöne Hauptstadt der Langhe kennenlernen, die unter anderem durch die weißen Trüffel berühmt wurde. Das Mittagessen nehmen wir auf einem Landgut zwischen Asti und Alba ein. Am Nachmittag geht es nach Asti, wir besichtigen Altstadt mit ihren vielen Geschlechtertürmen, dem Dom, der San Secondo Kirche, dem Rathaus und dem Palioplatz. Nach der Rückkehr in unserem Hotel erwartet uns am Abend unser Abschiedsessen mit piemontesischen Spezialitäten.

Heute heißt es Koffer packen, denn nach dem Frühstück werden wir die Heimreise antreten. Auch dieses Mal werden wir die Fahrt unterbrechen und im süddeutschen Raum eine Zwischenübernachtung einlegen.

Nach einem stärkenden Frühstück geht es weiter, sodass wir am späten Nachmittag mit vielen schönen Eindrücken unsere Heimatorte erreichen

  02522 / 93100

Inklusivleistungen

Haustürabholung (Umkreis Oelde 15km, weiter entfernte Orte auf Anfrage)
Reisebegleitung ab/bis Oelde
Busfahrt in einem modernen Reisebus
Bordfrühstück auf der Hinfahrt
Stadtrundgang Freiburg/Breisgau
2 x Zwischenübernachtung inkl. Frühstück in einem Mittelklassehotel im süddeutschen Raum
1 x Abendessen auf der Hinfahrt
5 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel bei Cueno/Mondovi
4 x Abendessen im Hotel
1 x piemontesisches Abschiedsessen
Begrüßungscocktail im Hotel
‌1 x Capuccino & Süßwaren
1 x Picknick mit Spezialitäten und Wein
‌1 x Mittagsvesper mit Weinprobe im Barolo-Weinanbaugebiet
‌1 x mehrgängiges Mittagessen mit Wein auf einem Landgut
halbtägige Stadtführung Turin
‌ganztägige Reiseführung Saluzzo-Staffarda-Cueno
ganztägige Reiseführung Asti und Alba
‌ganztägige Reiseführung Mondovi-Vicoforte
ganztägige Reiseführung Weinanabaugebiet Langhe-Barolo
‌Standseilbahn Mondovi 1 Fahrt

Reisepreis pro Person

Einzelzimmerzuschlag190,- €
Doppelzimmer1.495,- €

Wichtige Hinweise

Die Mindestteilnehmeranzahl beträgt 20 Personen.
Bei der Reise wird die 2-G-Regel angewandt.

Veranstalter

manufaktour.by DAVID, Herrenstr. 1-3, 59302 Oelde. Es gelten die Reisevereinbarungen des Veranstalters.